Psychosomatische Grundversorgung

Als Hausärztinnen sind wir Ihre ersten Ansprechspartnerinnen bei jeder Art von Erkrankung.
Nach Schätzungen der WHO leiden in Deutschland circa 5% der Bevölkerung an einer Depression. Von der korrekten Diagnose bis zur Therapie vergeht oft viel Zeit.
Ziel der psychosomatischen Grundversorgung ist die möglichst frühzeitige differentialdiagnostische Klärung komplexer Krankheitsbilder, dh. nach Ausschluss organischer Ursachen einer Depression, die korrekte Einordnung der Erkrankung in Ihre persönliche Biographie zu treffen.   

Wir klären organische Ursachen ab, erarbeiten gemeinsam Interventionslösungen und verschreiben im Bedarfsfall auch Medikamente. In schweren Fällen helfen wir Ihnen bei der Suche nach einem Therapieplatz.