Unsere Öffnungszeiten:

           

AB JANUAR 24 GELTEN NEUE ÖFFNUNGSZEITEN

 

Mo, Mi, Fr: 8:00- 12:00 

Di, Do: 8:00-12:00 und 15:00- 18:00

Infektsprechstunde 
 

Mo   13:00 -14:00 

Di- Fr 12:00 - 13:00  

 

Die Schließzeiten 2024 finden Sie unten!

Am letzten Tag des Quartals wegen Abrechnung jeweils nur von 8:00 - 10:00 für Notfälle geöffnet. 
24.12. und 31.12. geschlossen. 

Unser Team

Von li nach re:
Dr. Schuch und Frau Floss (MFA)
Dr. Wildgrube und Frau Brenzlau (MFA)
Frau Wedler  (Palliativbegleiterin und bald Auszubildende), Frau Peters-Gähring (MFA) und Frau Baez (MFA in Ausbildung)


Liebe Patient:innen,

wegen der hohen Nachfrage Berufstätiger ändern wir die Sprechzeiten ab Januar wie oben angegeben. Wir bieten dann Dienstag und Donnerstag Nachmittag eine verlängerte Sprechstunde bis 18:00 an, Montags entfällt dafür die Nachmittagssprechstunde.
Die Sprechzeiten verkürzen sich dadurch nicht. 


Dieses Jahr ist mit erhöhtem Zecken- und Mückenaufkommen zu rechnen. Wir empfehlen Ihnen jetzt schon auf ausreichenden Schutz durch lange Kleidung und Repellents zu achten. Nach einem Tag im Freien oder Gartenarbeit sollten Sie duschen und die Haut auf Zecken absuchen. Zum Entfernen von Zecken empfehlen sich spitze Pinzetten oder spezielle Zeckenentfernungskarten. Sollte noch ein kleiner Rest der Zecke im Körper verbleiben, belässt man diesen übrigens. Der Körper stößt ihn von selbst ab. 
Eine ärztliche Vorstellung ist nur bei Ausbildung eines typischen kreisrunden Ausschlags nötig. Interessante Informationen zum Thema Zecken erfahren Sie hier.
Mückenstiche können sie mit 0,5% Hydrocortisoncreme behandeln, bei starker Schwellung kann auch Diclofenac Gel helfen. Eine antibiotische Therapie ist in  der Regel nicht nötig. Antihistaminika können bei starkem Juckreiz oder starker Schwellung Linderung verschaffen. Bei Fieber sollten Sie sich aber bei uns vorstellen. 
 

Wir unterstützen ausdrücklich die bundesweiten Proteste für eine bessere ambulante Versorgung.
Wir benötigen jetzt endlich weniger Bürokratie, um mehr Zeit für die eigentliche medizinische Versorgung zu haben.
Ein Bespiel für die ausufernde Bürokratie: jede Corona Impfung muss auch im 4. Pandemiejahr noch gemeldet werden zusätzlich zu den Daten, die die Krankenkassen ohnehin zum Quartalsende erhalten. Es gibt in Deutschland 18 verschieden Abrechnungsziffern für die Corona Impfungen.
Setzen Sie sich für Ihre Versorgung ein! Schreiben Sie Ihrem Bundestagsabgeordneten eine Email, damit Sie auch in Zukunft noch gut versorgt sind!

Bleiben Sie gesund - und wenn nicht, kommen Sie zu uns!

Veronika Schuch


Hannover, 13.04.2024

 


Schließzeiten 2023 und Vertretung

 
01.02.-02.02.2024
A. Soltani, Klingerplatz 5, 0511 695071
Dr.
Reif und Wolff,  Podbielskistraße 372b, 30659 Hannover, 0511 649440 

 

25.03.-01.04.2024

Dr. Zerbst, Guerickestraße 2, 0511 5476897

Dr. Bültemann und Heckhoff-Hesse, Groß Buchholzer Kirchweg 67, 0511 5477788 



15.07.-02.08.2024

15.07.-02.08.:  A. Soltani, Klingerplatz 5, 0511 695071 

15.07.-18.07.: Schönfeld, Lüneburger Damm 44, 0511 572244
15.07.-23.07. Dr. Ahmady, Podbielskistraße 269, 0511 8989290
23.07.-29.07. Dr. Reif und Wolff,  Podbielskistraße 372b, 30659 Hannover, 0511 649440 

29.07.-02.08.: Dr. Bültemann und Heckhoff-Hesse, Groß Buchholzer Kirchweg 67, 0511 5477788 



01.11.2024

Dr. Reif und Wolff,  Podbielskistraße 372b, 30659 Hannover, 0511 649440 

 A. Soltani, Klingerplatz 5, 0511 695071 

Dr. Ahmady, Podbielskistraße 269, 0511 8989290 


23.12.-01.01.25

 A. Soltani, Klingerplatz 5, 0511 695071 



In dringenden Notfällen außerhalb der Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an den kassenärztlichen Notdienst unter der 116117 oder Online auf 116117.de. 
In lebensbedrohlichen Situationen wählen Sie bitte gleich die 112.