Bei Ihnen wurde ein Corona Test gemacht oder Sie sind positiv getestet?

Untenstehend finden Sie wertvolle Informationen für die nächsten Tage und Wochen.

Die aktuellen Quarantäne Regelungen im Überblick:

Stand 21.05.2022

 

Wer muss in Quarantäne und wer nicht?
Alle Informationen finden Sie auch hier übersichtlich zusammengefasst: 

  •  Wer positiv (egal, ob Schnelltest oder PCR) auf das Corona Virus getestet wurde, muss in Quarantäne. Ein positiver Schnelltest sollte mittels PCR abgeklärt werden.
  • Wenn ein PCR Test wegen eines begründeten Verdachts durchgeführt wurde, müssen Sie sich bis zum Vorliegen des Ergebnisses ebenfalls in Quarantäne begeben. 
  • Es gibt KEINE Quarantöne mehr für Kontaktpersonen völlig unabhängig vom Impfstatus.


Ab wann gilt die Quarantäne?

  • Die Quarantäne gilt ab dem Tag des Testergebnisses (nur PCR Test) in der Regel für fünf Tage. 



Wann kann ich die Quarantäne verlassen/verkürzen?

  • Wenn Sie nachweislich mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 infiziert waren und Symptome hatten, endet die Pflicht zur Absonderung 5 Tage nach der Durchführung des PCR-Tests, sofern Sie zu diesem Zeitpunkt seit mindestens 48 Stunden keine Symptome mehr haben.
  • Wenn Sie nachweislich mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 infiziert waren und keine Symptome hatten, endet die Pflicht zur Absonderung grundsätzlich 5 Tage nach der Durchführung des PCR-Tests.
  • Wenn Sie typische Symptome einer Infektion mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 hatten, der anschließende PCR-Test jedoch negativ ausgefallen ist, endet die Pflicht zur Absonderung, sobald das negative Testergebnis vorliegt.


Wie verhalte ich mich bei einem positivem (Schnell-) Test?

  • Positiv getestete Personen müssen das Gesundheitsamt über den positiven Schnelltest NICHT MEHR informieren. Über einen positiven PCR Test informieren Labor oder Arztpraxis das Gesundheitsamt. 
  • Für Quarantänebescheinigungen senden Sie bitte eine Email an: meldung-corona@region-hannover.de. Das Gesundheitsamt verschickt daraufhin automatisch ein Informationsschreiben zur Quarantäne per Post. Dieses kann zur Vorlage beim Arbeitgeber genutzt werden. 


Fragen zu Quarantäne und anderen Regelungen beantwortet die Corona-Hotline des Gesundheitsamts der Region Hannover unter Telefon 0511-616 43434, sofern Sie da jemanden erreichen.

Positiv getestet und jetzt?


  • COVID19 ist eine virale Erkrankung, wirklich gut etablierte Therapien gibt es noch nicht
  • Vollständig Geimpfte haben in der Regel einen milden Krankheitsverlauf
  • Fieber kann gut mit Paracetamol behandelt werden, sofern Sie keine Kontraindikation (Leberschäden) haben
  • Fieber über mehrere Tage, insbesondere bei Ungeimpften, ist normal. 
  • Antibiotika sollten nicht gegeben werden!
  • Gegen Husten hilft Thymian Hustensaft.
  • Zur Selbstüberwachung (insbesondere bei Risikogruppen oder Ungeimpften) empfehlen wir, 2x tgl. die Temperatur zu messen und ein Pulsoxymeter anzuschaffen. Bei einer Sauerstoffsättigung konstant unter 93% sollten Sie sich in ein Krankenhaus begeben (kündigen Sie sich vorher bitte an, ggf. Rücksprache mit der Rettungsleitstelle unter 0511 19222 halten). Auf dem Weg dorthin dürfen Sie keinen Kontakt zu anderen Menschen haben! Auch ein sehr niedriger Blutdruck (unter 110) oder sehr hoher Puls (über 100) können Hinweise für einen schweren Verlauf sein. Auffällige Werte sollten Sie nach circa einer Stunde kontrollieren, es sei denn es geht Ihnen sehr schlecht, dann nehmen Sie bitte sofort Kontakt zum Hausarzt oder Krankenhaus über die Rettungsleitstelle auf.